Spendenempfänger eingeladen

Schon zur Tradition geworden, ist die Einladung der Vereinsvertreter die im laufenden Jahr eine größere Spende erhalten haben. Unser Vorstand Helmut Haberstroh hieß alle in den Räumen der Bank in Hardt willkommen, er freut sich, dass die Vereinsvertreter der Einladung gefolgt sind. Mit dieser Einladung möchte man auch das Engagement der Vereine und ihrer Verantwortlichen würdigen.

30 Vereine hatten 2016 eine Spende erhalten, die 15 Spendenempfänger mit einem Betrag über 400,-- Euro waren in die Bank eingeladen.  Die stolze Summe von 21.000,-- Euro konnten aus dem Gewinnsparen ausschütten werden. Mit dem Gewinnsparen kann die Bank den Spargedanken fördern und gleichzeitig können die Vereine und sozialen Einrichtungen im Geschäftsgebiet unterstützt und gefördert werden. Zudem können sich die Losinhaber über tolle Gewinne freuen. Mit insgesamt 32.000,-- Euro an Spenden haben wir Vereine und verschiedene kirchliche und soziale Einrichtungen unterstützt. In 2016 ist auch eine Spende über die Familie Fritz Beck, Inhaber der Waldauschänke an die Nachsorgeklinik auf der Katharinenhöhe gegangen.  Auch die Ortsgruppen des Deutschen Roten Kreuzes in Aichhalden und Hardt haben eine Zuwendung erhalten. In diesem Zusammenhang bedankte sich Helmut Haberstroh bei Anton Kopp aus Hardt, der für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Kurs in erster Hilfe am Arbeitsplatz gegeben hat.

Elke Keller, Marketingmitarbeiterin, stellte dann das neue Vereinsvoting vor. Als regional verwurzelte Bank fördern wir die Arbeit der Vereine im Geschäftsgebiet seit Jahren auf vielfältige Weise. Denn Vereine tragen nicht nur eine hohe gesellschaftliche Verantwortung, sondern würden auch einen großen Beitrag zur Förderung der Jugend und des Gemeinwohls leisten. Dieses wollen wir unterstützen. Jetzt haben alle Vereine, mit denen die Raiffeisenbank im  Rahmen des Spendenkonzepts kooperieren, die Möglichkeit über das neue VR-Vereinsvoting insgesamt 3.000,-- Euro Förderung für ein Projekt oder Anschaffung zu erhalten. Alle anwesenden Vertreter der Vereine erhielten ausführliche Unterlagen, um sich zu informieren.

Zum Schluss wünschte Vorstand Helmut Haberstroh allen Anwesenden und den Vereinen für das Neue Jahr 2017 alles Gute und dankte sich bei ihnen für ihr Kommen und die Verbundenheit zur Raiffeisenbank Aichhalden-Hardt-Sulgen.